Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wichtige Links

Schriftgröße Kontakt | Inhalt
APP Button
Fairtrade Stadt
Fairtrade Stadt
RSS-Feed Icon

Seiteninhalt

Rechnungsprüfungsamt

Zuständigkeiten und Aufgaben

Das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Ditzingen ist zuständig für 

  • Örtliche Prüfung der Jahresrechnung / des Jahresabschlusses der Stadt (NKHR)
  • Örtliche Prüfung der Jahresabschlüsse der Eigenbetriebe Sonder- und Treuhandvermögen
  • Betätigungsprüfungen
  • Personalprüfungen
  • Bauprüfungen/Vergabeprüfungen
  • Prüfung der Vorräte und Vermögensbestände
  • Korruptionsbeauftragter
  • Datenschützer
  • Betriebswirtschaftliche Prüfungen - u.a. Stadtkämmerei, Eigenbetriebe und EDV 
  • Kassenüberwachung - und prüfungen
  • Prüfung Kindergartenabrechnungen

Zudem hat das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Ditzingen eine interkommunale Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Stuttgart. Dieses prüft große Bauvorhaben der Stadt Ditzingen fachtechnisch. Das Rechnungsprüfungsamt Ditzingen bleibt für diese Bauprüfungen verantwortlich und setzt Bereiche und Umfang der Prüfungen fest.

AUFGABEN

Im Zuge eines risikoorientierten Prüfungsansatzes liegen unsere Schwerpunkte der Rechnungsprüfung künftig vermehrt in der Wirtschaftlichkeits- und Zweckmäßigkeitsprüfung. Diese Prüfungen beinhalten auch die Ordnungsmäßigkeit und Rechtmäßigkeit der Haushaltswirtschaft.

Diese neuen Prüfungsschwerpunkte tragen dazu bei, dass den entsprechenden Ämtern/Betriebe Wirtschaftlichkeitspotentiale aufgezeigt werden, die zu einer Steigerung der Effektivität und der Effizienz führen. Im Vordergrund steht somit nicht mehr die Feststellung einzelner Mängel. Vielmehr sollen die Ursachen der Mängel innerhalb eines Verfahrensablaufs aufgedeckt werden und Alternativen aufgezeigt werden.

Ziel der neuen Rechnungsprüfung ist es, mit einer prozessorientierten Prüfung Strukturen und Abläufe innerhalb der Verwaltung zu optimieren. Damit rückt die begleitende Prüfung mit Beratungstätigkeiten in den Vordergrund. Sie hat den Vorteil, dass Feststellungen und Empfehlungen bereits im laufenden Verfahren eingebracht und umgesetzt werden können.

Aufgaben des Rechnungsprüfungsamtes
Aufgaben des Rechnungsprüfungsamtes

PRÜFUNG DER JAHRESABSCHLÜSSE

Die Prüfung der Jahresabschlüsse bilden einen Schwerpunkt der neuen Rechnungsprüfung. Die Bedeutung des Jahresabschlusses liegt darin, ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Schulden-, Ertrags- und Finanzlage der Stadt zu vermitteln. Hinzu kommen ergänzende Informationen zur Wirtschaftlichkeit der Verwaltungsführung. Dem kommunalen Jahresabschluss kommt in Verbindung mit dem Haushaltsplan, dem Beteiligungsbericht und weiteren Berichten der örtlichen Rechnungsprüfung eine zentrale Informationsfunktion für die Steuerung und Kontrolle der Verwaltungsführung durch den Gemeinderat bzw. die Öffentlichkeit zu. 

Neben der Prüfung der Buchführung und des Jahresabschlusses - bestehend aus Bilanz, Ergebnis- und Finanzrechnung, Teilergebnis- und Teilfinanzrechnung und Anhang - sowie des Lageberichts umfasst die Jahresabschlussprüfung auch die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit und Ordnungsmäßigkeit der Verwaltung. Sie erstreckt sich ebenso auf die Prüfung der Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen sowie der ergänzenden Bestimmungen der Satzungen oder sonstiger ortsrechtlicher Bestimmungen.

PRÜFUNGSANSATZ UND PRÜFUNGSMETHODEN

Die Prüfung soll sich auf wesentliche Vorgänge beschränken und zukunftsorientiert ausgerichtet sein. 

Das Risiko, dass Fehler unentdeckt bleiben, ist so weit wie möglich einzuschränken. 

Bereits bei der Prüfplanung erfolgt eine "Risikoanalyse", d.h. eine Risikobeurteilung der Verwaltungstätigkeit sowie des rechtlichen und wirtschaftlichen Umfeldes, die Festlegung von Wesentlichkeiten und die Beurteilung des Internen Kontrollsystems.

Die sich anschließende Systemprüfung dient zur Einschätzung des Prüfungsrisikos in den einzelnen Prüffeldern. Gleichzeitig wird der Umfang der notwendigen Einzelfallprüfungen festgelegt. 

WEITERE PRÜFUNGEN/PRÜFUNGSAUFGABEN

Beratung und gutachterliche Stellungnahmen

Im Zuge der Reformprozesse in der Verwaltung nimmt die Beratung durch das Rechnungsprüfungsamt eine bedeutende Rolle ein. In diesem Prozess zeigt sich der Prüfer als Veränderer, indem er, Veränderungen initiiert, konkrete Vereinbarungen trifft, Veränderungen begleitet und bewertet.

Unser Leitbild

Leitbild und Ziele

Das Leitbild gibt Auskunft über Ziele und das methodische Vorgehen des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Ditzingen. 

Wir über uns

Als Rechnungsprüfungsamt sind wir Teil der Stadtverwaltung Ditzingen und orientieren uns an den städtischen Leitbildern. Mit diesem ergänzenden Leitbild für die Rechnungsprüfung wollen wir im Rahmen unserer besonderen Stellung nach der Gemeindeordnung der Verwaltung und dem Gemeinderat gegenüber den zukünftigen Herausforderungen und Entwicklungen erfolgreich begegnen. Damit schaffen wir eine verbindliche Grundlage für unsere Entscheidungen und unser Handeln im Arbeitsalltag und setzen Maßstäbe, an denen wir gemessen werden wollen und uns selbst messen.

Unsere Aufgabe

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rechnungsprüfungsamtes, beurteilen für Bürgerschaft und Gemeinderat im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben, das an den rechtlichen Vorschriften ausgerichtete Verwaltungshandeln. Darüber hinaus beraten und unterstützen wir die Verwaltung bei der Erreichung der gesamtstädtischen Ziele. In unserer Tätigkeit sind wir unabhängig, frei von fachlichen Weisungen, eigenverantwortlich und damit ergebnisoffen. Unser Handeln ist von der Absicht geprägt, partnerschaftlich und konstruktiv an der Optimierung der Verwaltungsleistungen hinsichtlich Effektivität, Effizienz und Rechtmäßigkeit mitzuwirken.

Das wollen wir erreichen

Als erster Ansprechpartner für Beratungen und Prüfungen innerhalb der Stadtverwaltung zielen unsere Leistungen darauf ab, Mehrwerte zu schaffen und Veränderungsprozesse einzuleiten bzw. nachhaltig zu begleiten.
Wir wollen die wirtschaftliche, rechtmäßige und bürgerfreundliche Aufgabenwahrnehmung in der Verwaltung sicherstellen und fördern.

Unsere Kompetenzen

Wir verfügen durch unseren Organisationsaufbau in Verwaltungs-, Betriebswirtschaftliche- und Baufachtechnischen Prüfungen, vielschichtige Qualifikation und Erfahrung über weitreichende Handlungs- und Erschließungskompetenzen.

So arbeiten wir

Wir verstehen uns als Dienstleister für die Verwaltungsspitze, den Gemeinderat und die Bürgerschaft. Problemen und Konflikten begegnen wir engagiert mit einer positiven Grundhaltung und wollen sie für eine Verbesserung der Verwaltungsleistungen nutzen. Wir kommunizieren respektvoll, sachlich, offen und ergebnisorientiert.