Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wichtige Links

Schriftgröße Kontakt | Inhalt
APP Button
Fairtrade Stadt
Fairtrade Stadt
RSS-Feed Icon

Seiteninhalt

Bürgermedaille und Bürgerpreis

Im Überblick

Die Bürgermedaille
Die Bürgermedaille

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 26.9.2000 folgende Formen der Würdigung für ehrenamtliches Engagement in Ditzingen beschlossen:

Stiftung einer Bürgermedaille - Neben der Nutzung des Vorschlagsrechts für die Auszeichnung von Bund und Land schafft die Stadt Ditzingen die Möglichkeit, Personen, die sich über einen längeren Zeitraum in besonderem Maße in Ditzingen ehrenamtlich engagiert haben oder sich durch eine außergewöhnliche Einzelleistung für das Gemeinwohl engagiert haben, herauszuheben und zu ehren. Dazu stiftet die Stadt Ditzingen die „Bürgermedaille der Stadt Ditzingen“.

  1. Die Bürgermedaille der Stadt Ditzingen wird mit Beschluss des Gemeinderates an Bürgerinnen, Bürger und Einwohner verliehen. 
  2. Die Ehrung kann von Organisationen, Vereinen, der Stadtverwaltung und aus dem Kreis des Gemeinderates sowie von einzelnen Personen vorgeschlagen werden.
  3. Der Vorschlag ist in schriftlicher Form mit einer ausführlichen Darstellung der besonderen Leistungen und Verdienste des/der zu Ehrenden bei der Stadtverwaltung einzureichen.
  4. Ausgezeichnet werden können bis zu zwei Personen im Kalenderjahr.
  5. Die Bürgermedaille wird vom Oberbürgermeister oder seinem Stellvertreter überreicht

Künstlerisch gestaltet wurde die Bürgermedaille von Frau Doris Marschall.

Stiftung eines Bürgerpreises der Stadt Ditzingen - Mit dem „Bürgerpreis der Stadt Ditzingen“ sollen vorbildliche Leistungen von Personen, Gruppen oder Projekten im Dienst der Gemeinschaft öffentlich anerkannt und gefördert werden. Der Preis soll zugleich zu eigenverantwortlichem, gemeinnützigen Handeln und zu Engagement für das Gemeinwohl ermutigen.

  1. Der Bürgerpreis der Stadt Ditzingen wird mit Beschluss des Gemeinderates verliehen
  2. Der Preis ist mit einem Geldbetrag bis zu 5000 € ausgestattet. Er kann auf mehrere Personen, Gruppen oder Projekte aufgeteilt werden.
  3. Sachthemen können sein:
    - Denkmalschutz
    - Heimatpflege
    - Jugendarbeit
    - Kommunalpolitik/politische Bildung
    - Kultur
    - Schule/Weiterbildung
    - soziales Engagement
    - Sport
    - Umwelt
    - Wirtschaft
  4. Mögliche Preisträger werden aus der Mitte der Bürgerschaft vorgeschlagen.
  5. Der Vorschlag ist schriftlich zu begründen.
  6. Der „Bürgerpreis der Stadt Ditzingen“ wird vom Oberbürgermeister oder seinem Stellvertreter überreicht.

Trägerinnen und Träger der Bürgermedaille der Stadt Ditzingen

Preisträger Bürgerpreis der Stadt Ditzingen
Bürgermedaille der Stadt Ditzingen

  • 2001 Horst Baumann
  • 2002 Dr. Martin Otter
  • 2003 Werner Schmidt
  • 2004 Wilhelm Klein
  • 2005 Gerda Rebmann
  • 2006 Heinrich Singer
  • 2011 Hubertus Schwinge
  • 2014 Roland Harsch
  • 2016 Heinz Ungerer
  • 2017 Werner Schumacher

Bürgerpreis der Stadt Ditzingen

  • 2004 Arbeitsgemeinschaft Hospiz – Begleitung Schwerkranker, Sterbender und ihrer Angehöriger im Stadtgebiet Ditzingen
  • 2005 Ökumenischer Arbeitskreis "Miteinander-Füreinander"
  • 2006 Mukoviszidose e.V. Regionalgruppe Heilbronn-Ludwigsburg
  • 2007 „Ditzinger Tafel – Strohgäuladen“
  • 2008 Kleiderkammer Ditzingen
  • 2009 Freiwillige Feuerwehr Ditzingen
  • 2010 Hirschlander Männertreff
  • 2011 Arbeitskreis Altes Rathaus Schöckingen (AKARS) neV.
  • 2013 Nachbarschaftshilfen in der Stadt Ditzingen
  • 2014 Kulturverein Zeltcafé e.V. Ditzingen
  • 2015 Kinderkleiderbörsen der Stadtteile
  • 2016 Weltladen Ditzingen und Heimerdingen sowie Hirschlander Zweite Hand Lädle
  • 2017 Bürgerstiftung Ditzingen

Ehrenurkunde für besondere Verdienste

  • 2007 Elisabeth Gyarmathy aus Gyula